x
x
Sepp DeppPrämie für Falschangaben zur Geschichte
Groß/klein Ein Suchwort von mindestens 3, höchstens 30 Zeichen
xMobile
x Der Verfasser auf Facebook
x Der Verfasser auf Twitter
Nr.14: Schützenkönig

NS-Judenverfolgung: Lager Plaszow bei Krakau

Nominierung

Thema: Nationalsozialistische Verbrechen gegen die Menschlichkeit
Quellen:
a) Kinofilm "Schindlers Liste", USA 1993
b) Roman: Schindler's List. Simon and Schuster, N.Y. 1993
Urheber: a) Regisseur und Produzent: Steven Spielberg, Drehbuch von Steven Zaillian. b) Thomas Keneally.

Aussage

xIn einem KZ für die Juden des Krakauer Ghettos soll der deutsche Lagerkommandant Amon Goeth vom Balkon seines Hauses aus Schießübungen auf die Lagerinsassen veranstaltet haben. So eine Filmszene (Foto). Angeblich seien sämtliche Begebenheiten des Films durch Augenzeugen belegt, so also auch diese Szene.x(1)

Tatsachen

Das Lager
Bei dem im Film und Roman genannten Lager handelte es sich um Plaszow bei Krakau in Polen.x(2) Die originale Anlage existierte zum Zeitpunkt der Dreharbeiten für den Film nicht mehr. Die Filmkulissen sollen daher aufgrund von Zeugenaussagen Überlebender gestaltet worden sein. Dabei zeigt sich, daß solche Aussagen unzuverlässig sein können. Daß die im Film genannte Szene grundsätzlich unwahrscheinlich ist, zeigen Luftbildaufnahmen des Lagers vom Mai 1944, einem für die Filmhandlung relevanten Zeitpunkt.x(3) Weiteres Material stammt aus dem Prozeß gegen den Kommandanten nach Kriegsende.x(4)

Die Lage des Kommandantenhauses
Das Lager bestand aus zwei Teilen, die untereinander noch einmal durch einen Zaun und ein Tor getrennt waren. Im kleineren Teil lagen die Gebäude von Aufsichtpersonal und Verwaltung, der größere war die Zone der Häftlinge. Das Kommandantenhaus lag fast genau in der Mitte des kleinen Lagerteils an der größten Straße, die hinführte zum inneren Tor. Diese Lage schließt den im Film behaupteten Vorgang grundsätzlich aus. Weder ließ die Distanz die behaupteten Schießübungen zu noch die topographische Beschaffenheit des Geländes:

Historischer Straßenblick auf das Gelände vor dem inneren Lagertor.x(5)
x

Die Topographie um das Kommandantenhaus, Luftbildauswertung J. Ball.x(3))
x

x

Balkonaussichten
xAuch der tatsächliche Blick von Goeths Haus in Richtung Lager entspricht offenbar nicht den Kulissen in der Filmszene. Von einem Balkon am Haus des Kommandanten ist bislang nichts bekannt, die Luftbildaufnahmen sind für eine solche Prüfung zu ungenau. Es gab jedoch wohl eine Terasse zum Hügel hin - und damit in Richtung Lager.
Diese mutmaßliche Terasse zeigt das nebenstehende Originalbild aus dem Haus mit Amon Goeth und Begleiterin.x(5) Deutlich wird hier auch die Bebauung um dieses Haus. Die Blickrichtung der Aufnahme weist auf Haus Nr. 2 in Richtung der Kreuzung, von wo die oben gezeigte historische Straßenansicht aufgenommen wurde. Der Gebäudekomplex rechts davon könnte Nr. 1 auf dem Luftbild sein.

Fazit

Die fragliche Szene des Films "Schindlers Liste" ist frei erfunden, auch wenn sie sich auf Zeugenaussagen überlebender Lagerinsassen stützen sollte. Schindlers Liste besitzt trotzdem nicht nur filmisch Qualitäten, um als bester Kulturbeitrag dieses Regisseurs gelten zu können. Anders als in seiner nachfolgenden Heldenklamotte zur Invasion in der Normandie wird hier wirklich die eindringliche Frage nach Humanität in das Licht von Bild und Sprache gerufen.
Um so bedauerlicher ist es, daß dieser durchweg überzeugende Film in Details verunglimpft wird durch Hollywood-Märchen, wie auch ein anderer Prämierungsvorschlag zeigt.
Man sollte meinen, die Wahrheit über die NS-Judenverfolgung sei schrecklich genug, um auf Lügen verzichten zu können.

Belege


x(1)Schützenkönig
Das Szenenfoto aus dem Film: Time Magazine, 14. März 1994, S.66. Time Kanada Ltd., Tor., Kanada.

x(2) Über die Lager in Polen
Central Committee for Investigating Nazi War Crimes in Poland. German Crimes in Poland - 1946. Tloczzono W. Warschau, Polen 1946.

x(3) Luftbilderkenntnisse
Ball, John: Air Photo Evidence - Auschwitz, Treblinka, Majdanek, Sobibor,... John Ball, 11345-86-Ave., Delta, B.C.,V4C2X1, Canada.

x(4) Kommandantenprozeß
Proces Ludobojcy Amona L. Goetha Naiwyzsyzmdd, Narodowym. Die Anklage: Seiten 160-340, die Verteidigung: Seiten 459-474.

x(5) Bilder aus Plaszow
Prof. Leopold Pfefferberg-Page. Bildarchiv des US-Holocaustmuseums. Wash., D.C., USA. (Plaszow Lager Dateien)
Veröffentlichung: März 2000
+Nr.13: Rettet die WeltNr.15: Stufengleich+
 
13.03.2018-00 Impressum 1,94
x
System: PUBLIU
Sepp Depp: Prämie für Falschangaben zur Geschichte: Redaktionell ausgewählte Webseite auf onlinestreet.de
Sepp Depp: Prämie für Falschangaben zur Geschichte: Redaktionell ausgewählte Webseite auf wogibtes.info

 

®