x
x
Sepp DeppPrämie für Falschangaben zur Geschichte
Groß/klein Ein Suchwort von mindestens 3, höchstens 30 Zeichen
xMobile
x Der Verfasser auf Facebook
x Der Verfasser auf Twitter
Nr.63/b: Mausefalle Demmin

Ortslage der Stadt Demmin und ihre Fluchtwege 1945
x

Sobald die drei nördlichen Brücken unpassierbar wurden, einschließlich der Eisenbahnbrücke nach Woldeforst, schien ein Entweichen der Einwohner im Stadtzentrum Demmins kaum mehr möglich - es sei denn in östlicher Richtung, von wo die Rote Armee 1945 anrückte. Am 29.04.1945 wurden die örtlichen Brücken beim Einrücken des Feindes um die Mittagszeit zerstört. So die Meyenkrebsbrücke, eine Stahlbetonbrücke von 1920, ebenso die Klappbrücke am Kahldentor von 1925. Wurde die Stadt also von der flüchtenden eigenen Truppe zur Falle gemacht?

x

Fluchtwillige Zivilisten bedrohter Orte rückten im Krieg üblicherweise mit den Truppen ab, auch weil sie sich in deren Nähe vor Übergriffen des Feindes besser geschützt glaubten. Im Falle Demmins wäre aber selbst nach dem Rückzug der Armee und der Zerstörung der Brücken des abgeschnittenen Raumes eine Ausweichmöglichkeit offen geblieben. Aus dem Stadtzentrum hätte man in weniger als 10 km Entfernung Landstraße, also in zwei Stunden Gehweg nach Nordosten (Rtg. 2 Uhr), über Pensin und Zeitlow die Stadt Loitz an der Peene erreicht. Dort gab es seit Ende des 19. Jhs. eine Brücke (Bild unten).

x

Heute ist sie die älteste handbetriebene Drehbrücke Europas, sie wurde nie zerstört. Sicher auch deshalb, weil die 2,2 m schmale Nutzbahn für die Zwecke einer festgefahrenen feindlichen Panzerarmee wenig nützlich gewesen wäre. Von dort hätte jedoch der Weg zufuß oder per Pferd und Kleinfahrzeugen weitergeführt nach Norden und Westen, etwa nach Rostock, das erst zwei Tage später nach dem Einmarsch in Demmin erobert wurde, oder über Grabow weiter in westliche Besatzungsgebiete. Die Bürger der Stadt waren also nicht durch die Rückzugsaktion der eigenen Armee eingekesselt worden, sondern hatten sich durch den Verzicht auf Flucht offenbar aus eigener Entscheidung dazu entschlossen, sich einer kommenden sowjetischen Besatzung zu unterwerfen.

x
++
 
13.03.2018-00 Impressum 2,47
x
System: PUBLIU
Sepp Depp: Prämie für Falschangaben zur Geschichte: Redaktionell ausgewählte Webseite auf onlinestreet.de
Sepp Depp: Prämie für Falschangaben zur Geschichte: Redaktionell ausgewählte Webseite auf wogibtes.info

 

®